Im Herbste von Emanuel Geibel



Im Herbste

Auf des Gartens Mauerzinne
bebt noch eine einz'ge Ranke:
Also bebt in meinem Sinne
schmerzlich nur noch ein Gedanke.
Kaum vermag ich ihn zu fassen,
aber dennoch von mir lassen
will er, ach, zu keiner Frist;
und so denk ich ihn und trage
alle Nächte, alle Tage
mit mir fort die dumpfe Klage,
daß du mir verloren bist.

Emanuel Geibel (1815 - 1884)



Übersicht aller Herbstgedichte im Blog hier
Übersicht der Beträge zum Thema Herbst hier 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kaffeekasse

Beitrag des Monats

45 Ideen - Sommer

Hier finden Betreuungskäfte (Seniorenbetreuung) eine Liste mit 45 Beschäftigungsideen für die Aktivierung von Senioren im Sommer. Also w...

Neuer Blog - wo Beschäftigungsarten aufgelistet und erklärt werden

Beschäftigungsarten die mit Zahlen, A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, Y, Z beginnen